Schneller Versand
Sicher mit SSL Verschlüsselung
Geld-Zurück-Garantie mit Trusted Shops
Hotline 03847 - 4359940

Black Pearl

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an: 03847-4359940
  • N24-G-23.08.2
  • Charnokit

Black Pearl

Andere Bezeichnungen: Pearl Black Granite, Black Pearl Granite, Black Pearl India Granite

Materialbeschreibung: Handelsbezeichnung für einen mittel- bis grobkörnigen, dunkelgrauen Charnockit mit grünem Hauch.

Herkunftsland: Indien

Anwendung findet Black Pearl im Innenbereich, z. B. für:

Im Außenbereich wird Black Pearl verwendet für:

Gesteinsart: Charnokit, Granit



Chemische Beständigkeit*: Das Gestein ist gegenüber haushaltüblichen Säuren und Laugen unempfindlich.

Politurhaltbarkeit*: Die Politur ist auch im Außenbereich beständig.

Frostbeständigkeit*: Das Gestein ist frostbeständig.

(*Die oben angeführten Daten sind indikativ und ohne Gewähr.)

  HMK® R155 Grundreiniger -säurefrei- ist ein sehr vielseitig einsetzbares... mehr

 

HMK® R155 Grundreiniger -säurefrei- ist ein sehr vielseitig einsetzbares Reinigungsmittel. Je nach Verschmutzung 1:2 bis 1:10 mit Wasser verdünnt auf die naturkalte, zu reinigende Fläche auftragen und mit Schrubber, Bürste oder einem Nylonfaserpad durcharbeiten. Bei sehr starken Verschmutzungen kann das Konzentrat auch pur verwendet werden. Etwa 5 - 10 Minuten einwirken, nicht antrocknen lassen und die Fläche nochmals durcharbeiten.

Übersicht diverser Schmutze und dazu passende Reinigungsmittel   

Verschmutzung

poliert, feingeschliffen

naturrau, gestrahlt, gesschliffen 

rau, behauen, gesägt 

   innen  innen  außen

diverse Schmutze & Bauschmutz
(auch unverdünnt anwendbar)

R155 R155 R155
massiv festsitzender Oberflächenschmutz R169 * R175 * R175 *
hartnäckiger Fettschmutz, Öl-, Fett-, Wachsschichten   R154 R155 R154 R155  R154 R155
Acryl- Versiegelungen, alte Imprägnierungen  R154  R154  R154 
tiefsitzende Öl- und Fettflecken R152 R152  R152

Teer, frische Farbe, Silikonreste 
(mit Bürste oder Nylonfaserpad unterstützen)

R154 / R799 R154 R799  R154 R799
Kaffee, Filzstift, Rotwein R160 R160  
Kalk- und mineralische Ablagerungen R155 / R189 * R155 / R189 *  R169 *
Zementschleier R183 * R183 * R183 *
Rost und rostige Ablagerungen R179R777 * R179 / R777 * R179 R777 *
Ausblühungen     R165
Grünbeläge und Algen     R162 R162
Klebstoff, Kunstharzlack, Wachse  R154   R154  R154 
Verfärbungen durch Blüten und Früchte   R160 R160 R160
Stockflecken - Flechten & Moose      R160  R160
dunkle Schmutze im Aussenbereich    R170  R170
Terrassen, Treppen, Wege, Grabsteine, Mauern, Abdeckungen,etc.    R160 / R170  R160 / R170

 

In unserem Flecken ABC, finden Sie viele weitere Schmutzarten und entsprechende Empfehlungen. Im Zweifelsfall rufen sie an und lassen sie sich beraten. 

* Vor Anwendung ist der Belag auf Säurebeständigkeit zu prüfen!
Säurehaltige Produkte nur verdünnt anwenden, kurze Einwirkzeit, anschließend gründlich mit Wasser nachwaschen.

Tipp: Die saubere, trockene und saugfähige Fläche kann im Anschluss mit einer Fleckschutz Imprägnierung behandelt werden.

  Naturstein sollte je nach Verwendung immer imprägniert werden, um ihn langfristig zu... mehr

 

Naturstein sollte je nach Verwendung immer imprägniert werden, um ihn langfristig zu schützen. In stärker beanspruchten Bereichen wie z.B. dem Hauseingang, der Küche oder im Bad ist es ratsam, die Imprägnierung alle zwei bis drei Jahre zu wiederholen. Besonders Flächen wie Arbeitsplatten, Waschbecken, Dusche und Badewanne werden Ihnen diesen Einsatz danken und die Reinigung und Pflege leichter machen.

Eine Imprägnierung vermindert sehr stark das Eindringen von Flüssigkeiten und Fleck bildenden Substanzen in den Stein, ist jedoch kein Schutz vor Säuren und keine Garantie dafür, dass Flüssigkeiten im Kontakt mit einem Gestein nicht zu Flecken führen können.

Bei nachlassender Wirkung der Imprägnierung kann diese erneut aufgebracht werden. Achten Sie darauf, dass nach der Verarbeitung keine Pfützen auf der Oberfläche stehen bleiben sowie auch auf genügende Trockenheit des Unterbaus und die Verarbeitungstemperatur. (mind. 12 ° C )

Grundsätzlich können alle Oberflächenarten von poliert bis sehr rau imprägniert werden. Je rauer die Oberfläche je mehr Imprägniermittel saugt der Stein. Im Innenbereich ist während der Verarbeitung für eine gute Durchlüftung zu sorgen.  

    1. Bodenbeläge und Stufen  
    2. Wandbeläge und Verkleidungen;
    3. Küchenarbeitsplatten, Tische,Theken, Fensterbänke 
    4. Waschtisch, Dusche, Bad & WC
    5. Terrasse, Mauern, Wege, Abdeckungen
    6. Grabmale, Denkmäler 
Schützen und Verschönern Anwendung

vs. Wasser & Schmutz 

vs. Öl & Fett

Farbänderung

Imprägnierung - Siliconbasis        
HMK® S232 Fleckschutz -Lösemittelfrei  1 - 6 x x ohne
HMK® S233 Silikon Imprägnierung 1 - 6 x
  ohne
HMK® S234 Fleckschutz Top-Effekt 1 - 6 x  x  ohne
HMK® S242 Farbkonservierung 1 - 6 x    Farbvertiefend
HMK® S244 Fleckschutz 1 - 6 x  x  Farbvertiefend
         
Imprägnierung - Silanbasis        
HMK® S731 Silan Imprägnierung  1,2,5,6  x   ohne 
HMK® S748 Fleckschutz -Premium Color- 1 - 6  x  x stark Farbvertiefend 
         
Siegel - Acrylbasis         
HMK® S235 Farbvertiefer -matt- 1,2 , innen  x   Farbvertiefend
HMK® S237 Steinsiegel -seidenglänzend-  1,2 , innen  x    Farbvertiefend 
HMK® S239 Steinsiegel -hochglänzend-  1,2 , innen  x    Farbvertiefend 
         

Tipp: Für die Unterhaltspflege von Bödenbelägen ist HMK® P324 Edel Steinseife optimal geeignet. Für Küchenarbeitsplatten, Tische usw. benutzen Sie HMK® P301 Pflegespray -drei in eins-.

  Steinpflege dient der Erhaltung oder Instandsetzung der Natursteinoberfläche ist... mehr

 

Steinpflege dient der Erhaltung oder Instandsetzung der Natursteinoberfläche ist also letztlich eine Kombination aus Reinigung und Schutzmaßnahmen. Eine ausgewogene Unterhaltspflege, je nach Anwendung und Erfordernis, macht den Steinbelag belastbarer und hält ihn so länger schön. 

Bodenbeläge sollten regelmäßig mit HMK® P324 Edel Steinseife gewischt werden. Natürliche Pflegestoffe verbessern die Schutzwirkung und erleichtern die Reinigung.

Glanzpflege auf polierten Bodenflächen erfolgt mit HMK® P319 Marmor- und Granit Polish, es unterstützt den Oberflächenschutz optimal und sorgt für frisches Aussehen. Auf Tischen und Fensterbänken sorgt HMK® P321 Granit- und Marmorpolitur für eine brillante Optik.

Küchenarbeitsplatten, Tische, Waschtische, Theken, Ablagen werden am besten mit HMK® P301 Pflegreiniger -drei in eins- gepflegt. Es reinigt und frischt bei jeder Anwendung die bestehende Imprägnierung auf.

Bad und Dusche sowie andere Nassbereiche aus Marmor, Granit und diversen Natursteinen werden mit HMK® R156 Marmor Badreiniger behandelt. Der milde Spezialreiniger entfernt Seifenreste, leichte Kalk und Schmutzablagerungen sowie ölige und fettige Rückstände ohne den Stein anzugreifen.

Anwendungsbereich   Unterhaltspflege Glanzpflege Vorbeugender Schutz
    täglich bis 1x pro Woche nach Bedarf / Erfordernis  alle 1 - 3 Jahre  
Wohnbereich        
Couchtisch  Flecken vermeiden P301 P321 S234 / S244
Kaminsims  gegen Ruß & Wachs   P301 / R155 P321 S234 S244  (bis180°C)
Bodenbelag   P324 P319 / P307 & FP303  
Ablage / Regal   P301 P321  
Fensterbank     P321  
         
Küche         
Bodenbelag   P324 / R155 P319 / P307 & FP303  
Arbeitsplatte   alle Oberflächenarten P301   S232 / S234 S244
Wandverkleidung   P301    
Spülbecken   R155 / R160    
Tische, Theken    P301  P321  
         
Bad / Nassbereich        
Bodenbelag   P324 / R155 P319 / P307 &  FP303  
Duschwand  1 x Woche gegen Kalk R155 / R156 / R189 *     S232 S234 / S242 
Fugen / Duschtasse   R155 / R156     S232 S234 S242 
Waschtisch   Flecken vermeiden P301 / S234  P321   S232 S234 S244
Wandverkleidung   P324    
         
Flur / Foyer        
Bodenbelag   P324 / R155 P319 / P307  &  FP303  
Treppenbelag   P324 P319 / P307   
sonstiges Mobilar   P301    
Wandverkleidung   P324    
         
Außenbereich        
Terrasse  Frühling, Sommer, Herbst  R155  / R170 / Kehren   S731 / S233 / S242 
Grillecke  gegen Öl und Fett R155 / R170      S232 / S234 S244
Gartenmauer   R155 / R170     
Grabmal   R155 / R170    S233
Eingangstreppe   R155 / R170     

Tipp:

Vergrauungen, Aufhellungen und Abnutzungsspuren auf schwarzen und dunklen Gesteinen (bspw. Nero Assoluto, Star Galaxy, anthrazitfarbener Schiefer usw.) lassen sich sehr gut mit HMK® S242 Farbkonservierung oder S748 Fleckschutz Premium Color kaschieren.

Polituren auf Marmor und Kalkstein (nicht auf Hartgestein) lassen sich mit HMK® P727 Marmor Polierpulver erneuern oder herstellen. Matte und stumpfe Stellen können mit dem HMK® M529 Marmor Polierset entfernt werden.

* Vor Anwendung ist der Belag auf Säurebeständigkeit zu prüfen! 

Pflegeanleitung für "Black Pearl" Naturstein im Außenbereich 

Wie im Indoorbereich sollte die Oberfläche von Terrassen, Gartentreppen, Wegen, Einfahrten sowie Balkonen aus Black Pearl Naturstein regelmäßig gepflegt werden um zeitraubende und arbeitsintensive Reinigungsaktionen zu vermeiden. Das ist weniger aufwendig als gedacht, denn oft reicht es aus die Fläche mit einem harten Besen abzukehren oder mit einem Schrubber, Wasser und etwas HMK® P324 Edel-Steinseife abzuwaschen. Schmutze jeder Art sollten möglichst zeitnah entfernt werden um eine stärkere Anhaftung bzw. Durchdringung des Gesteins von vorherein zu vermeiden.   

Nach dem Motto "Nicht nur nutzen, auch mal putzen" bleibt der Belag aus Charnokit, Granit lange fit, bereitet Freude und ist ein schönes Ambiente für jeden Aufenthalt im Freien.

10550859_s

Die Vorbereitung für die Saison beginnt nicht erst im Frühjahr sondern bereits im Herbst! Es geht darum die fleckigen Hinterlassenschaften des Sommers und vor allem Laub sowie grobe Schmutze zu entfernen um Terrasse & Co. für die "Überwinterung" vorzubereiten.

Wer einfach alles stehen und liegen lässt, darf sich im Frühjahr nicht wundern wenn Algen, Flechten, Gerbsäure und Rost ihr Werk vollbracht haben. 

Länger anhaltende oder häufig wiederkehrende Feuchtigkeit begünstigt die Manifestation von biogenen Belägen, deren Entfernung im Frühjahr den Saisonstart verzögert.

So bringen Sie Ihren Naturstein im Außenbereich perfekt über das Jahr

Flecken und Beläge entstehen, wenn Schmutze länger auf der Oberfläche verbleiben und in den Naturstein einziehen. Grobe Verunreinigungen wie Erde, Sand, Blätter usw. sind daher immer gründlich zu entfernen. Zum einen können durch den liegen gebliebenen Schmutz Kratzer auf der Oberfläche entstehen, zum anderen kommt es in Verbindung mit Regen- und Gießwasser zu Verfärbungen. Metallische Gegenstände wie Gartenmöbel, Gerätschaften, Laternen, Dekoartikel sind rechtzeitig vor der Schlechtwetterperiode zu verstauen ebenso wie evtl. vergessene Werkzeuge, Kleinteile Schlüssel etc. damit unnötige Rostflecken auf der Steinoberfläche gar nicht erst entstehen.

Ein griffbereiter Hof- oder Krallenbesen sorgt mit wenig Aufwand für Sauberkeit und reduziert die Schmutzlast erheblich. Diverse Schmutze und flüssige Fleckbildner immer sofort beseitigen, je länger sie auf der Oberfläche verbleiben und in den Naturstein einziehen, je wahrscheinlicher enstehen Flecken.


header-reinigung

Haben sich bereits Verschmutzungen angesammelt, werden diese mit Hilfe einer Grundreinigung entfernt. Achten Sie auf günstige Wetterbedingungen, d.h. nicht zu heiß, das Reinigungsmittel trocknet sonst zu schnell an und wirkt nicht, ebenso darf es nicht regnen sonst wird der Reiniger weggespült bevor er wirkt. Bei hartnäckigen Verschmutzungen und Flecken auf den Terrassenplatten sollten experimentelle Reinigungsversuche mit "Omas Hausrezepten", insbesondere mit Säuren und Laugen unterbleiben. Verwenden Sie nur speziell zur Entfernung der Verschmutzung und für den Stein geeignete Reinigungsmittel.

reinigen_aussen_1

Grünbelag, Algen und andere Verschmutzungen entfernen

Oberflächen mit viel Schatten, z.B. durch hohen Pflanzenbewuchs und somit wenig Sonneneinstrahlung, bieten einen idealen, feuchten Nährboden für Grünbelag und Algen. Aber auch die Oberflächenbeschaffenheit ist ausschlaggebend. So verschmutzen glatte Oberflächen weniger bzw. langsamer als raue Oberflächen, da raue Natursteinoberflächen durch die groben Poren einen idealen Nistplatz für deren Wachstum bieten. Neben der optischen Abwertung von Naturstein und Fliesen durch Grünbelag und Algen, ist die Verwitterung des Materials inklusive der möglichen Rutschgefahr ein wichtiger Grund, diese mit Hilfe eines Grünbelagentferners zu beseitigen. Dieser reinigt nicht nur die Oberfläche, sondern vermindert bzw. verzögert einen Neubewuchs.


HMK® R170 Aussenreiniger
Macht Terrassen wieder hell und sauber Spezialreiniger mit Langzeitwirkung entfernt selbsttätig, dunkle Ablagerungen, Stockflecken & pflanzliche Verfärbungen.

HMK® R162 Algen-EX Grünbelag Entferner
Entfernt Algen & Moos auf allen Außenflächen Für Terrassen, Fassaden, Denkmäler aus Naturstein, Beton, Kalksandstein, Putz & Ziegel. Fungizide Langzeitwirkung

HMK® R160 Schimmel - EX
Beseitigt Schimmel, Stockflecken, Flechten sowie Verfärbungen durch Pflanzen, Blätter und Früchte. Für alle Gesteine, auch poliert, im Innen- und Außenbereich

Die allgemeine Reinigung erfolgt mit HMK® R155 Grundreiniger und HMK® R157 Fliesen Intensivreiniger.

Angrenzende Bereiche ausreichend schützen und Pflanzen vor der Reinigung gut eingießen, damit diese kein unbeabsichtigt frei gewordenes Wasser mit Reiniger aufnehmen.

Flecken auf Natursteinflächen im Außenbereich sind nicht immer vermeidbar

 

header-schutz

Schutzbehandlung zur Reinigungserleichterung sowie der Reduzierung von Fleckenbildung 

Eine Entscheidung für oder gegen eine Imprägnierung bzw. deren Schutzumfang sollte im Einzelfall von der Nutzung und somit der möglichen Verschmutzung des jeweiligen Außenbereiches abhängig gemacht werden. So sollte bspw. die Grillecke unbedingt Öl & Fett abweisend behandelt sein! Imprägnierungen arbeiten kapillar ohne Schichtbildung, die "Atmungsaktivität" des Steines bleibt erhalten.

Eine schichtbildende Versieglung auf Außenflächen ist aus Rutschsicherheitsgründen, wegen aufsteigender Feuchtigkeit und damit verbundener Fleckbildung und Abrissen sowie der Bildung von Laufsstraßen absolut nicht empfehlenswert! 

Liegt eine intensive Nutzung vor, ist eine Imprägnierung zum Schutz vor Wasser, Schmutz, Öl und Fett empfehlenswert, z.B. mit HMK S234 Fleck-Schutz - Top-Effekt. Bei einer gelegentlichen Nutzung reicht eine regelmäßige Außenreinigung aus. Hier wäre unter Umständen ein Schutz vor Wasser und Schmutz (auch: Witterungsschutz) mit z.B. HMK S233 Silikon-Imprägnierung empfehlenswert.

Tipp: "Blass" aussehende bzw. dunkle Gesteine lassen sich mit einer farbtonvertiefenden Imprägnierung wie HMK® S242HMK® S244 oder HMK® S748 wieder beleben. Durch die Verstärkung des Farbtones (Nasseffekt) wird die Struktur und Maserung des Steines optimal hervorgehoben.

Was kann ein Schutz durch eine Imprägnierung?

  • Das Eindringen von Wasser und Schmutzen wird reduziert.
    Auch hier ist die zeitnahe Entfernung von Schmutzen (Flecken) wichtig. Durch eine Imprägnierung wird allerdings die Zeitspanne, bis der Schmutz auf dem Naturstein antrocknet bzw. in diesen einzieht, wesentlich verlängert.
  • Erleichterung der späteren Reinigung.
    Da die Fleckenbildung stark verringert wird, ist eine leichtere Fleckenentfernung sowie Unterhaltsreinigung gegeben. Auch spezielle Schmutze im Außenbereich wie Grünbelag und Algen werden mit dem Grünbelagentferner wesentlich leichter beseitigt.

Das kann eine Imprägnierung nicht:

  • Säureempfindliche Natursteine können hierdurch nicht säureunempfindlich gemacht werden.
  • Bereits bestehende Flecken werden nicht entfernt.
  • Kratzer durch mechanische Einwirkungen können nicht verhindert werden, z.B. durch scharfkantige Geräte, Möbel, Steine, Sand etc.