Schneller Versand
Sicher mit SLL Verschlüsselung
Geld-Zurück-Garantie mit Trusted Shops
Hotline 03847 - 4359940
Bodenbelag  Terrakotta

Cotto - Terrakotta - Ziegel - Tonplatten

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an: 03847-4359940
  • Terracotta
Terrakotta oder Cotto ist gebrannter Ton, einer der ältesten Werkstoffe in der... mehr

Terrakotta oder Cotto ist gebrannter Ton, einer der ältesten Werkstoffe in der Menschheitsgeschichte

Je nach Herstellungsart, manuell oder industriell gefertigt, ist die Oberfläche unterschiedlich ausgeführt. Eine typische Eigenschaft von Cotto ist herstellungsbedingt sein unregelmäßiges optisches Erscheinungsbild. Es gibt Struktur- und Farbschwankungen somit wird jede Fliese zu einem Unikat. Die Fliesen können vor und nach dem Brennen bearbeitet werden, was nochmals eine Vielzahl an Nuancen ermöglicht. 

Cotto ist in aller Regel nicht glasiert und ziemlich porös was seine hohe Wasseraufnahmefähigkeit ausmacht. Ein Cottobelag sollte daher von Anfang an richtig behandelt werden um das Eindringen von Schmutzen weitestgehend zu mindern. Unabhängig davon bildet sich auf Cottobelägen nach und nach eine Patina, man sagt Cotto "lebt", was ja auch seinen Charme ausmacht.

Er ist sehr belastbar und widerstandsfähig und behält bei richtiger Pflege über viele Jahre seine Schönheit und freundliche, warme Atmosphäre.

 

Reinigen "Cotto - Terrakotta - Ziegel - Tonplatten"


Für die stärkere Reinigung zwischendurch verwenden Sie Bürste oder Schrubber sowie HMK® R155 Grundreiniger -säurefrei-

Fugmörtel und hartnäckigen mineralischen Bauschmutz mit HMK® R183 Zementschleier- EX und Bürste entfernen.

Alte Wachs- und Schmutzschichten können mit HMK® R154 Lösefix und HMK® R 157 Fliesen Intensivreiniger entfernt werden.

Hinweis: Bei allen Reinigungsvorgängen die entstehende Schmutzflotte mit viel Wasser oder besser mit Nasssauger aufnehmen um den Schmutz gründlich von der Oberfläche weg zu transportieren.

Ölflecken lassen sich mit HMK® R152 Öl- und Wachsentferner beseitigen. Der Tiefenreiniger ist explizit auf Ölentfernung eingestellt.

Schutzbehandlung "Cotto - Terrakotta - Ziegel - Tonplatten"


Die hohe Porosität von unbehandeltem Cotto (unglasiert) macht ihn sehr fleckempfindlich, deshalb ist eine "Versiegelung" der Oberfläche unbedingt empfehlenswert. Als Grundschutz werden entweder HMK® S232 Fleckschutz oder HMK® S234 Fleckschutz Top - Effekt, beide sind nicht schichtbildende und Öl abweisende Imprägniermittel, satt aufgebracht.

Der Wirkstoff legt sich an die Kapillarwandungen und Porentrichter an und bewirkt ein sehr starke Verminderung des Eindringens von Flüssigkeiten bzw. flüssig gelösten Schmutzen und auch Öl in den Stein. Oberhalb der Imprägnierung bleibt jedoch der physische Porenraum in der Oberfläche erhalten und kann weiterhin Schmutz aufnehmen und halten.

Alternativ kann die Fläche nach der Grundschutzbehandlung auch mit HMK® P330 Cotto- und Klinkeröl eingelassen werden. Es bewirkt eine angenehme Farbtonvertiefung und ein weiteres Auffüllen des Porenraums. Gleichzeitig wird die wasser- und schmutzabweisende Wirkung der Oberfläche weiter verbessert.

 

Unterhaltspflege "Cotto - Terrakotta - Ziegel - Tonplatten"


Für die Unterhaltspflege empfehlen sich HMK® P324 Edel Steinseife und gelegentlich eine Nachpflege mit HMK® P326 Cotto-Pflegemilch.

Sehr empfehlenswert ist auch der Einsatz eines Poliersaugers mit weichen Bürsten.

Vermeiden Sie in jedem Fall entfettende bzw. entwachsende Reinigungsmittel um die schützende Wachsschicht nicht zu zerstören.

Tipp: Für glasierte Cottobeläge oder Fliesen in Cotto-Optik ist eine Öl- öder Wachsbehandlung nicht erforderlich.

Instandsetzung "Cotto - Terrakotta - Ziegel - Tonplatten"

Alte Pflegemittelschichten auf Wachs- oder Acrylbasis lassen sich mit HMK® R154 Lösefix entfernen. Anschließend den Belag nochmal mit HMK® R157 Fliesen-Intensivreiniger und /oder HMK® R155 Grundreiniger nachwaschen.

Bei allen Reinigungsvorgängen die entstehende Schmutzflotte mit viel Wasser oder besser mit Nasssauger aufnehmen um den Schmutz gründlich von der Oberfläche weg zu transportieren.

Die "klassische" Art und Empfehlung zur Neueinpflege

    1. Zunächst muß der Bodenbelag sauber und trocken sein. Anschließend wird entweder HMK® S232 Fleckschutz (lösemittelfrei) oder HMK® S234 (lösemittelgelöst), beides sind nicht schichtbildende Imprägnate als Grundschutz aufgebracht. Der Wirkstoff Silikon bewirkt ein starke Verengung der Kapillaren und Porentrichter und vermindert so das Eindringens von Flüssigkeiten bzw. flüssig gelösten Schmutzen und auch Öl in den Stein. Oberhalb der Wirkstoffgrenze der Imprägniermittel bleibt der physische Porenraum an der rauen Oberfläche jedoch erhalten und kann weiterhin Schmutz aufnehmen und halten.

    2. Es folgt eine Behandlung der Fläche mit HMK® P330 Klinker- und Schieferöl. Das naturverwandte Spezialöl bewirkt eine Farbtonvertiefung (Nasseffekt ohne Glanz) und ein weiteres Auffüllen des Porenraums. Gleichzeitig wird die wasser- und schmutzabweisende Wirkung der Oberfläche weiter verbessert.

    3. Finish - Behandeln der Fläche mit HMK® P328 (N)atur oder HMK329 (B)raun Wachsbeize. Die Beize gleichmäßig auftragen und schon während dem Antrocknen mit einen Lappen oder geeignetem Hilfsmittel auspolieren. Wichtig ist, dass bei allen Arbeitsgängen kein überschüssiges Material (Pfützen) auf der Oberfläche verbleibt und eine gleichmäßige Verteilung erfolgt.

Tipp: Die Wachse Natur und Braun können auch miteinander gemischt werden um so individuell den Farbton zu bestimmen. Das ermöglicht bspw. eine Farbintensivierung oder Modifizierung des Grundfarbtones Natur.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Cotto - Terrakotta - Ziegel - Tonplatten"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.