Schneller Versand
Sicher mit SLL Verschlüsselung
Geld-Zurück-Garantie mit Trusted Shops
Hotline 03847 - 4359940

Reinigung und Pflege von Grabsteinen

Steinerne Grabzeichen gehören bereits seit Jahrhunderten zu unserer Trauerkultur

Wie im Leben so auch im Tod wollen wir mit unseren verstorbenen Angehörigen verbunden sein. Umso mehr sollte eine gepflegte Grabanlage nicht zuletzt auch als öffentliches Zeichen der Andacht dazugehören. Es gibt unterschiedlichste Formen von Natursteingräbern jedoch allen gemein ist, dass sie wie auch andere Natursteine im Wohn- und Lebensbereich, wiederkehrende Reinigung und Pflege benötigen.

Auf Steinflächen im Außenbereich bildet sich oftmals Grünbelag, eine grünliche oder schwärzliche Verfärbung auf Stein welche durch pflanzliche Organismen und ähnliches Material hervorgerufen wird. Genau wie Algen, Moos und Flechten haften und wachsen diese bevorzugt auf mit Wasser durchfeuchteten horizontalen oder leicht geneigten Oberflächen. Die unerwünschten Beläge finden gerade auf meist schattigen Friedhöfen bzw. in der Nähe zu Bäumen oder Wasser beste Wachstumsbedingungen. Über kurz oder lang müssen die unschönen Algen und Co. entfernt werden.

Regelmäßige Pflege von Grabsteinen und Einfassungen für lang anhaltende Sauberkeit

Die beste Methode ist die vorbeugende und wiederkehrende Pflegereinigung ergänzt durch eine wirksame Schutzbehandlung. Bereits eine normale Bürstenreinigung mit HMK® P324 Steinseife oder ggfs. HMK® R155 Grundreiniger auf rauen Oberflächen oder mit einem Tuch auf glatten Marmor- und Granitoberflächen ist völlig ausreichend. Raue Oberflächen sind aufnahmefähiger für alle möglichen Ablagerungen und sollten deshalb häufiger gereinigt werden als geschliffene oder polierte Oberflächen. Auch Inschriften oder auch Applikationen und Grabschmuck aus Bronze können so leicht gereinigt werden.

Bei stärkerer Ausprägung der Verschmutzung z.B. bei hartnäckigen Flechten genügt das allerdings nicht mehr. Hier sind spezielle Reiniger gefragt. Bewährte Reinigungsmittel sind: gegen Flechten und Schimmel - HMK R160 Schimmel EX , gegen dunkle Ablagerungen und Stockflecken - HMK® R170 Außenreiniger sowie der Grünbelagsentferner HMK® R162. Ihr Einsatz erfolgt je nach Befall und kann zusätzlich mit HMK® R155 unterstützt werden.

Vermeiden Sie auf Sandstein, Marmor und anderen Weichgesteinen unbedingt den Einsatz eines Hochdruckreinigers.Der kurzfristige Erfolg rächt sich künftig mit stärkeren biogenen Bewuchs und weit größerem Reinigungsaufwand.

Gut geschützt durch die Jahreszeiten

Sehr empfehlenswert und eigentlich unverzichtbar ist die Schutzbehandlung des Grabmals mit einer Imprägnierung. Durch die Wasser und Schmutz abweisende Wirkung sinkt der Pflege- und Reinigungsaufwand erheblich. Grüne Beläge und Flechten können sich auf trockenen Steinoberflächen nur schwer entwickeln und das Eindringen fleckbildender Substanzen in das Steinmaterial wird vermindert. Der Grabstein kommt voll zur Geltung und wird so allen Ansprüchen an eine saubere und gepflegte Grabstelle gerecht.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.