Schneller Versand
Sicher mit SSL Verschlüsselung
Geld - Zurück - Garantie mit Trusted Shops
Hotline +49 (0)3847 - 4359940
Indian Teak

Sandstein ist ein Sedimentgestein vorwiegend mariner Herkunft, d.h. im Meer entstanden. Die Zusammensetzung von Sandstein wird vor allem durch Sandkörner beschrieben, die in der Regel aus Quarz bestehen. Daneben können Glimmermineralien, Calcit oder erzhaltige Mineralien im Gestein enthalten sein. Für den Zusammenhalt der einzelnen mineralischen Bestandteile sorgen Ton, Kalk, Kiesel oder Kalkspat. Die Farbgebung variiert von gelb bis braun, über rötlich, grünlich und blau-schwarz. Sandstein eignet sich am besten für Anwendungen im Innen- und Außenbereich.

Filter
Cabernet
Cabernet Andere Bezeichnungen: Cabernet Moonrock Materialbeschreibung: brauner feinkörniger gewolkter Sandstein Herkunftsland: Brasilien Anwendungsbereiche: Wandverkleidungen, Fensterbänke, Trittstufen, Bodenbelag, Badezimmer Chemische Beständigkeit: Einzelne Mineralbestandteile sind nicht dauerhaft säurebeständig! Gesteinsart: Sandstein Sandstein ist ein Sedimentgestein vorwiegend mariner Herkunft, d.h. im Meer entstanden. Die Zusammensetzung von Sandstein wird vor allem durch Sandkörner beschrieben, die in der Regel aus Quarz bestehen. Daneben können Glimmermineralien, Calcit oder erzhaltige Mineralien im Gestein enthalten sein. Für den Zusammenhalt der einzelnen mineralischen Bestandteile sorgen Ton, Kalk, Kiesel oder Kalkspat. Die Farbgebung variiert von gelb bis braun, über rötlich, grünlich und blau-schwarz. Sandstein eignet sich am besten für Anwendungen im Innen- und Außenbereich.
Cardoso
Cardoso Andere Bezeichnungen:  Materialbeschreibung: grauer mittelkörniger gewolkter Sandstein Herkunftsland: Italien Anwendungsbereiche: Wandverkleidungen, Fensterbänke, Trittstufen, Bodenbelag, Badezimmer Chemische Beständigkeit: Einzelne Mineralbestandteile sind nicht dauerhaft säurebeständig! Gesteinsart: Sandstein Sandstein ist ein Sedimentgestein vorwiegend mariner Herkunft, d.h. im Meer entstanden. Die Zusammensetzung von Sandstein wird vor allem durch Sandkörner beschrieben, die in der Regel aus Quarz bestehen. Daneben können Glimmermineralien, Calcit oder erzhaltige Mineralien im Gestein enthalten sein. Für den Zusammenhalt der einzelnen mineralischen Bestandteile sorgen Ton, Kalk, Kiesel oder Kalkspat. Die Farbgebung variiert von gelb bis braun, über rötlich, grünlich und blau-schwarz. Sandstein eignet sich am besten für Anwendungen im Innen- und Außenbereich.
Cinzento
Cinzento Andere Bezeichnungen:  Materialbeschreibung: grauer feinkörniger gewolkter Sandstein Herkunftsland: Indien Anwendungsbereiche: Wandverkleidungen, Fensterbänke, Trittstufen, Bodenbelag, Badezimmer Chemische Beständigkeit: Einzelne Mineralbestandteile sind nicht dauerhaft säurebeständig! Gesteinsart: Sandstein Sandstein ist ein Sedimentgestein vorwiegend mariner Herkunft, d.h. im Meer entstanden. Die Zusammensetzung von Sandstein wird vor allem durch Sandkörner beschrieben, die in der Regel aus Quarz bestehen. Daneben können Glimmermineralien, Calcit oder erzhaltige Mineralien im Gestein enthalten sein. Für den Zusammenhalt der einzelnen mineralischen Bestandteile sorgen Ton, Kalk, Kiesel oder Kalkspat. Die Farbgebung variiert von gelb bis braun, über rötlich, grünlich und blau-schwarz. Sandstein eignet sich am besten für Anwendungen im Innen- und Außenbereich.  
Dubai
Dubai  Materialbeschreibung: Handelsbezeichnung für einen gelblichen Sandstein mit intensiver Schrägschichtung. Herkunftsland: Brasilien Anwendungsbereiche: Wandverkleidungen, Fensterbänke, Trittstufen, Bodenbelag, Badezimmer Chemische Beständigkeit: Einzelne Mineralbestandteile sind nicht dauerhaft säurebeständig! Gesteinsart: Sandstein Sandstein ist ein Sedimentgestein vorwiegend mariner Herkunft, d.h. im Meer entstanden. Die Zusammensetzung von Sandstein wird vor allem durch Sandkörner beschrieben, die in der Regel aus Quarz bestehen. Daneben können Glimmermineralien, Calcit oder erzhaltige Mineralien im Gestein enthalten sein. Für den Zusammenhalt der einzelnen mineralischen Bestandteile sorgen Ton, Kalk, Kiesel oder Kalkspat. Die Farbgebung variiert von gelb bis braun, über rötlich, grünlich und blau-schwarz. Sandstein eignet sich am besten für Anwendungen im Innen- und Außenbereich.
Grauwacke
Grauwacke Andere Bezeichnungen: Grauwackensandstein, Quarzwacke Materialbeschreibung: Grauwacke ist ein mittel- bis grobkörniges, meist dunkelgraues Sedimentgestein, das hauptsächlich aus Quarz, Feldspat und Gesteinsfragmenten besteht. Es gehört zur Gruppe der Sandsteine und zeichnet sich durch eine hohe Härte und Widerstandsfähigkeit aus. Grauwacke entsteht in marinen Umgebungen und ist oft in geologisch alten Gesteinsformationen zu finden, insbesondere im Bereich des Paläozoikums. Grauwacke kommt in vielen Ländern weltweit vor, insbesondere in Regionen mit geologisch alten Gebirgen. Herkunftsland: Deutschland - Rheinisches Schiefergebirge, Harz, Thüringer Wald Anwendungsbereiche: Im Bauwesen dient es als Schotter und Splitt im Straßenbau sowie für Pflastersteine und Mauersteine aufgrund seiner hohen Belastbarkeit und Witterungsbeständigkeit. In der Architektur wird es für Fassaden und Bodenbeläge geschätzt. Zusätzlich findet Grauwacke Anwendung im Garten- und Landschaftsbau, wo es als Dekorations- und Baumaterial Chemische Beständigkeit: Das Gestein ist beständig gegen Säureangriff im üblichen Rahmen. Gesteinsart: Sandstein Sandstein ist ein Sedimentgestein vorwiegend mariner Herkunft, d.h. im Meer entstanden. Die Zusammensetzung von Sandstein wird vor allem durch Sandkörner beschrieben, die in der Regel aus Quarz bestehen. Daneben können Glimmermineralien, Calcit oder erzhaltige Mineralien im Gestein enthalten sein. Für den Zusammenhalt der einzelnen mineralischen Bestandteile sorgen Ton, Kalk, Kiesel oder Kalkspat. Die Farbgebung variiert von gelb bis braun, über rötlich, grünlich und blau-schwarz. Sandstein eignet sich am besten für Anwendungen im Innen- und Außenbereich.
Ibbenbürener Sandstein
Ibbenbürener Sandstein Andere Bezeichnungen: Ibbenbürener Materialbeschreibung: fein- bis mittelkörniger, gelblich braun gebänderter, hellgrauer, hellgelber oder rötlichen Sandstein des Karbon, vereinzelt auch grobkörnigere Partien, mit Quarz-Klasten bis zu 20 mm. Herkunftsland: Deutschland - Ibbenbüren / Osnabrück Anwendungsbereiche: Wandverkleidungen, Fensterbänke, Trittstufen, Bodenbelag, Fassadenverkleidung, Terrassen, Badezimmer Früher wurde Ibbenbürener als Massivbaustein für Mauern, Stufen, Tür- und Fensterumrahmungen usw. verwendet, erfreut sich aber zunehmender Beliebtheit als Bodenbelag, meist mit geschliffener Oberfläche. Chemische Beständigkeit: Das Gestein ist beständig gegen Säureangriff im üblichen Rahmen. Gesteinsart: Sandstein Sandstein ist ein Sedimentgestein vorwiegend mariner Herkunft, d.h. im Meer entstanden. Die Zusammensetzung von Sandstein wird vor allem durch Sandkörner beschrieben, die in der Regel aus Quarz bestehen. Daneben können Glimmermineralien, Calcit oder erzhaltige Mineralien im Gestein enthalten sein. Für den Zusammenhalt der einzelnen mineralischen Bestandteile sorgen Ton, Kalk, Kiesel oder Kalkspat. Die Farbgebung variiert von gelb bis braun, über rötlich, grünlich und blau-schwarz. Sandstein eignet sich am besten für Anwendungen im Innen- und Außenbereich.
Indian Teak
Indian Teak Andere Bezeichnungen: Teakwood Sandstone,Yellow Teak Sandstone,Teak Sandstone,Golden Teak Sandstone Materialbeschreibung: Handelsbezeichnung für einen goldgelben bis braunen, gerade gebänderten Sandstein. Herkunftsland: Indien Anwendungsbereiche: Wandverkleidungen, Fensterbänke, Trittstufen, Bodenbelag, Terrassen, Badezimmer Chemische Beständigkeit: Das Gestein ist beständig gegen Säureangriff im üblichen Rahmen. Gesteinsart: Sandstein Sandstein ist ein Sedimentgestein vorwiegend mariner Herkunft, d.h. im Meer entstanden. Die Zusammensetzung von Sandstein wird vor allem durch Sandkörner beschrieben, die in der Regel aus Quarz bestehen. Daneben können Glimmermineralien, Calcit oder erzhaltige Mineralien im Gestein enthalten sein. Für den Zusammenhalt der einzelnen mineralischen Bestandteile sorgen Ton, Kalk, Kiesel oder Kalkspat. Die Farbgebung variiert von gelb bis braun, über rötlich, grünlich und blau-schwarz. Sandstein eignet sich am besten für Anwendungen im Innen- und Außenbereich.
Luna Brown
  Andere Bezeichnungen: Silver Moon, Luna Braun Materialbeschreibung: brauner feinkörniger Sandstein mit gleichmäßiger Struktur Herkunftsland: Indien / Rajasthan Gesteinsart: Sandstein Sandstein ist ein Sedimentgestein vorwiegend mariner Herkunft, d.h. im Meer entstanden. Die Zusammensetzung von Sandstein wird vor allem durch Sandkörner beschrieben, die in der Regel aus Quarz bestehen. Daneben können Glimmermineralien, Calcit oder erzhaltige Mineralien im Gestein enthalten sein. Für den Zusammenhalt der einzelnen mineralischen Bestandteile sorgen Ton, Kalk, Kiesel oder Kalkspat. Die Farbgebung variiert von gelb bis braun, über rötlich, grünlich und blau-schwarz. Sandstein eignet sich am besten für Anwendungen im Innen- und Außenbereich. Bindung: quarzitisch gebundener Sandstein Politurhaltbarkeit: Die Politur ist auch im Außenbereich dauerhaft. Chemische Beständigkeit: Das Gestein ist beständig gegen Säureangriff im üblichen Rahmen.  
Pietra Australe
Pietra Australe Andere Bezeichnungen: Sandstone Veneer, Pietra Australe Gialla Yellow   Materialbeschreibung: Handelsbezeichnung für einen gelbbraunen Sandstein. Herkunftsland: Australien Anwendungsbereiche: Wandverkleidungen, Fensterbänke, Trittstufen, Bodenbelag, Terrassen, Badezimmer Chemische Beständigkeit: Das Gestein ist beständig gegen Säureangriff im üblichen Rahmen. Gesteinsart: Sandstein Sandstein ist ein Sedimentgestein vorwiegend mariner Herkunft, d.h. im Meer entstanden. Die Zusammensetzung von Sandstein wird vor allem durch Sandkörner beschrieben, die in der Regel aus Quarz bestehen. Daneben können Glimmermineralien, Calcit oder erzhaltige Mineralien im Gestein enthalten sein. Für den Zusammenhalt der einzelnen mineralischen Bestandteile sorgen Ton, Kalk, Kiesel oder Kalkspat. Die Farbgebung variiert von gelb bis braun, über rötlich, grünlich und blau-schwarz. Sandstein eignet sich am besten für Anwendungen im Innen- und Außenbereich.
Pietra di Liguria
Pietra di Liguria Andere Bezeichnungen:  Forest Materialbeschreibung: Handelsbezeichnung (gemäß EN 12440 Anhang A) für einen feinkörnigen, beigefarbenen, undeutlich geschicheteten Sandstein Herkunftsland: Spanien Anwendungsbereiche: Wandverkleidungen, Fensterbänke, Trittstufen, Bodenbelag, Terrassen, Badezimmer Chemische Beständigkeit: Das Gestein ist säureempfindlich! Gesteinsart: Sandstein Sandstein ist ein Sedimentgestein vorwiegend mariner Herkunft, d.h. im Meer entstanden. Die Zusammensetzung von Sandstein wird vor allem durch Sandkörner beschrieben, die in der Regel aus Quarz bestehen. Daneben können Glimmermineralien, Calcit oder erzhaltige Mineralien im Gestein enthalten sein. Für den Zusammenhalt der einzelnen mineralischen Bestandteile sorgen Ton, Kalk, Kiesel oder Kalkspat. Die Farbgebung variiert von gelb bis braun, über rötlich, grünlich und blau-schwarz. Sandstein eignet sich am besten für Anwendungen im Innen- und Außenbereich.  
Pietra Dorata
  Andere Bezeichnungen: Pietra Dorata Materialbeschreibung: braunbeiger bis goldbraun - beiger, mittelkörniger Sandstein, mit dunkelbrauner Wolkung und Aderung.  Herkunftsland: Italien  Gesteinsart: Sandstein Sandstein ist ein Sedimentgestein vorwiegend mariner Herkunft, d.h. im Meer entstanden. Die Zusammensetzung von Sandstein wird vor allem durch Sandkörner beschrieben, die in der Regel aus Quarz bestehen. Daneben können Glimmermineralien, Calcit oder erzhaltige Mineralien im Gestein enthalten sein. Für den Zusammenhalt der einzelnen mineralischen Bestandteile sorgen Ton, Kalk, Kiesel oder Kalkspat. Die Farbgebung variiert von gelb bis braun, über rötlich, grünlich und blau-schwarz. Sandstein eignet sich am besten für Anwendungen im Innen- und Außenbereich. Bindung: kalkig und tonig gebundener Sandstein Nur Feinschliff möglich. Chemische Beständigkeit: Das Gestein ist Säureempfindlich! Wird von säurehaltigen Substanzen wie Essig, Wein, Sekt, Zitronensaft, Ketchup, säurehaltigen Reinigern etc. angegriffen und bekommt matte Flecken. Gleichfalls sollten Sie auf kratzende, schmirgelnde Schwämme und Scheuerpulver o.ä. verzichten. 
Pietra Serena
  Andere Bezeichnungen: pietra serena, italienisch "heiterer Stein" Materialbeschreibung: mittelkörniger, gleichmäßiger, leicht grün grauer, matter Sandstein. Herkunftsland: Italien / Florenz Gesteinsart: Sandstein Pietra Serena ist ein sehr ruhiger, dezent aussehender edler Sandstein, ein zeitloses Material mit Chick und Charme. So wurde er bereits im Mittelalter als Werkstein bspw. in Florenz beim Bau der Heiliggeistkirche (Santo Spirito) verwendet. Ursprünglich wurde Pietra Serena als Massivbaustein für Mauern, Stufen, Tür- und Fensterumrahmungen usw. verwendet, erfreut sich heute aber zunehmender Beliebtheit als Bodenbelag, meist mit geschliffener Oberfläche. Steve Jobs befand den Stein als sehr gut geeignet, um ihn weltweit in allen Apple Stores einzusetzen.  Bindung: kalkig und tonig gebundener Sandstein Chemische Beständigkeit: Das Gestein ist Säureempfindlich! Wird von säurehaltigen Substanzen wie Essig, Wein, Sekt, Zitronensaft, Ketchup, säurehaltigen Reinigern etc. angegriffen und bekommt matte Flecken. Gleichfalls sollten Sie auf kratzende, schmirgelnde Schwämme und Scheuerpulver o.ä. verzichten. 
Purple Wood
Purple Wood Andere Bezeichnungen: China Lilac Wenge, Purple Wooden, Coffee Wood Materialbeschreibung: Handelsbezeichnung für einen polierfähigen, feinkörnigen, gebänderten, violbraunen Sandstein (Subarkose). Ca. 80% Quarz, 15% Feldspat, 5% Lithoklasten. Intensive Kreuzschichtung, häufig mm-große, dunklere Eisenoxid-Nester. Herkunftsland: China Anwendungsbereiche: Wandverkleidungen, Fensterbänke, Trittstufen, Bodenbelag, Terrassen, Badezimmer Chemische Beständigkeit: Das Gestein ist beständig gegen Säureangriff im üblichen Rahmen. Gesteinsart: Sandstein Sandstein ist ein Sedimentgestein vorwiegend mariner Herkunft, d.h. im Meer entstanden. Die Zusammensetzung von Sandstein wird vor allem durch Sandkörner beschrieben, die in der Regel aus Quarz bestehen. Daneben können Glimmermineralien, Calcit oder erzhaltige Mineralien im Gestein enthalten sein. Für den Zusammenhalt der einzelnen mineralischen Bestandteile sorgen Ton, Kalk, Kiesel oder Kalkspat. Die Farbgebung variiert von gelb bis braun, über rötlich, grünlich und blau-schwarz. Sandstein eignet sich am besten für Anwendungen im Innen- und Außenbereich.
Rainbow
Rainbow Andere Bezeichnungen: Raida Sandstone, Rainbow Line Sandstone, Rainbow Sand Stone, Rainbow Teak Materialbeschreibung: Handelsbezeichnung für einen feinkörnigen, hellgelblichen bis violetten Sandstein mit deutlicher serieller Schichtung und häufig abweichender Farbbänderung von Oxidations- und Bleichungszonen. Quarzitische Bindung. Herkunftsland: Indien Anwendungsbereiche: Wandverkleidungen, Fensterbänke, Trittstufen, Bodenbelag, Terrassen, Badezimmer Chemische Beständigkeit: Das Gestein ist beständig gegen Säureangriff im üblichen Rahmen. Gesteinsart: Sandstein Sandstein ist ein Sedimentgestein vorwiegend mariner Herkunft, d.h. im Meer entstanden. Die Zusammensetzung von Sandstein wird vor allem durch Sandkörner beschrieben, die in der Regel aus Quarz bestehen. Daneben können Glimmermineralien, Calcit oder erzhaltige Mineralien im Gestein enthalten sein. Für den Zusammenhalt der einzelnen mineralischen Bestandteile sorgen Ton, Kalk, Kiesel oder Kalkspat. Die Farbgebung variiert von gelb bis braun, über rötlich, grünlich und blau-schwarz. Sandstein eignet sich am besten für Anwendungen im Innen- und Außenbereich.
Wenge
  Andere Bezeichnungen: Coffee Sandstein, Coffee Stone, Wenge Sandstein Materialbeschreibung: brauner mittel- bis grobkörniger gewolkter Sandstein  Herkunftsland: China / Prov. Shandong Gesteinsart: Sandstein Sandstein ist ein Sedimentgestein vorwiegend mariner Herkunft, d.h. im Meer entstanden. Die Zusammensetzung von Sandstein wird vor allem durch Sandkörner beschrieben, die in der Regel aus Quarz bestehen. Daneben können Glimmermineralien, Calcit oder erzhaltige Mineralien im Gestein enthalten sein. Für den Zusammenhalt der einzelnen mineralischen Bestandteile sorgen Ton, Kalk, Kiesel oder Kalkspat. Die Farbgebung variiert von gelb bis braun, über rötlich, grünlich und blau-schwarz. Sandstein eignet sich am besten für Anwendungen im Innen- und Außenbereich. Bindung: quarzitisch gebundener Sandstein Politurhaltbarkeit: Nur Mattglanz erzielbar. Chemische Beständigkeit: Einzelne Mineralbestandteile sind nicht dauerhaft säurebeständig!