Copyright

Alle in diesem Bereich enthaltenen Inhalte sind kopierrechtlich geschützt!

OK, verstanden!

Schneller Versand
Sicher mit SLL Verschlüsselung
Geld-Zurück-Garantie mit Trusted Shops
Hotline 03847 - 4359940
A B C D E F G H I K L M N O P R S T U V W Z

Ritzhärte nach Mohs

Natur- und Kunststein sind unterschiedlich widerstandsfähig gegen Verkratzungen

Die DIN- und EURO-Normen legen die Härte der Oberfläche nach der Mohs-Skala fest.

Stein ist sehr widerstandsfähig, jedoch gibt es einige Unterschiede.

Die Ritzhärte gibt den Grad an, wie stark die Oberfläche des Steinbelages einer kratzenden und ritzenden Beanspruchung standhält.

Die Beanspruchungswerte werden nach der Mohs-Skala von 1 (sehr weich) bis 10 (sehr hart) angegeben.

  • 3 befriedigend – leichte Beanspruchung
  • 4 gut – mittlere Beanspruchung Wand und Boden im Bad
  • 5 sehr gut – starke Beanspruchung Wand und Boden im Bad MOHS für den Wohnbereich
  • 6 gut – mittlere Beanspruchung Boden
  • 7 sehr gut – starke Beanspruchung Boden
  • 8+9 sehr gut – extrem starke Beanspruchung Boden

Feinsteinzeug erreicht einen Härtegrad von 8 und gehört somit zu den härtesten Bodenbelägen  

Zuletzt angesehen